Grand Prix Migros 2018 mit Finalteilnahme

Die diesjährige Grand Prix Migros-Teilnahme stand im Zeichen des Nebels am legendären Chuonisbärgli in Adelboden und der Finalteilnahme von Lorin Ritschard in der Kategorie Jahrgang 2006.

Eine sehr grosse Herausforderung für Fahrer wie Begleitpersonen stellten die Qualifikationsrennen des Grand Prix Migros in Adelboden dar. Eine unglaublich dicke Nebelbank hatte sich am Chuonisbärgli festgesetzt und sich bis zum Rennende nicht mehr bewegt. Dennoch haben sich unsere Rennfahrerinnen und Rennfahrer nicht einschüchtern lassen und haben sich vom Start bis ins Ziel durch den Nebel mit z.T. beschlagenen und gefrorenen Skibrillen gekämpft.

2018 04 15 GP Migros Adelboden

Bild: Nebel in Adelboden (Quelle: Swiss-Ski)

Am Besten gelungen ist dies Lorin Ritschard, der sich mit dem hervorragenden 2. Platz im Jahrgang 2006 für den Final in Grächen qualifizieren konnte. Mit dem 4. Rang im Jahrgang 2004 hat Jan Boss den Finaleinzug leider nur ganz knapp verpasst. Dennoch können wir auf alle startenden Lakers sehr stolz sein, welche bei diesen schwierigen Verhältnissen die Motivation hoch- und durchgehalten haben, dies verdient unseren grossen Respekt!

Das Finalwochenende Anfang April in Grächen konnte bei prächtigen Wetter- und Pistenverhältnissen durchgeführt werden. Mit seinem 17. Rang im Riesenslalom und dem 11. Rang im Combi-Race hat sich Lorin seine Sporen bei einem Grossanlass abverdient. Leider hat er sein Ziel, eine Top 10 Rangierung nur um wenige Hundertstelsekunden verpasst. Dennoch kann Lorin sehr stolz auf diese guten Rangierungen sein – herzliche Gratulation.


Login Skiclub- / LAKERS-Mitglieder

Bitte Benutzername und Passwort eingeben, um zum Mitgliederbereich zu gelangen.

Wer ist online

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online