Wir - die Leiter

Alina Seematter

Spiez

Motto, Ziel, Spirit

"Erflog ist ein Geschenk, eingepackt in harte Arbeit."

Wie / Wann alles begann

Schon in jungen Jahren stand ich auf den Skiern. Ich konnte damit in der Natur sein, mich sportlich betätigen und abends müde ins Bett fallen.

In der JO Tätig seit / als

Assistenzleiterin seit dieser Saison (2019/2020).

Ausbildungen

Assistenzleiterkurs nach Verletzungspause.

Wieso bin ich dabei

Die JO hat mir den Grundbaustein gegeben, damit ich meinem Traum vom Skirennfahren nachgehen konnte. Dieses Wissen möchte ich nun jungen Skisportbegeisterten ebenso weitergeben.

Wieso sollen die Kinder dabei sein

Weil Skifahren der Wahnsinn ist. Die Kinder sind draussen in der Natur, bei Wind und Sonnenschein. Wir haben ein super Leiterteam, welches in jedem Training individuell auf die Kinder eingeht.

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

  • Bis 2019 bin ich selber Skicorss gefahren (Level Europacup / Fis)
  • Fussball
  • Stand Up Paddle

 

Aline Stössel

Faulensee

Motto, Ziel, Spirit

"Mach das, was dir Spass macht und lass dich von niemandem abhalten"

Wie / Wann alles begann

Als ich mein erstes Paar Ski mit rund zwei Jahren erhalten habe, übte ich direkt in unserem Garten, in Faulensee, bevor es dann ein wenig später das erste Mal auf die Piste ging. Ich fahre jetzt seit 20 Jahren Ski und es macht mir immer noch genauso Freude wie am ersten Tag.

In der JO Tätig seit / als

Ich bin in der JO seit rund zwei Jahren als Leiterin tätig (2017/2018).

Ausbildungen

Meinen ersten J+S Leiterkurs habe ich 2016 absolviert, bin nun seit vier Jahren J+S Leiterin und habe diverse Weiterbildungskurse absolviert.

Wieso bin ich dabei

Alles was mit Skifahren und Schnee zu tun hat, macht mir Freude. Genau deshalb ist es mir sehr wichtig, möglichst vielen Kindern diese Freude, am Schnee, in unseren organisierten JO Trainings zu vermitteln und weitergeben zu könne. Jedes Kind sollte die Möglichkeit haben, die wunderschöne Sportart des Skifahrens zu entdecken, denn was man in den jungen Jahren lernt, bleibt für immer.

Wieso sollen die Kinder dabei sein

Unsere Jo Training sollte man nicht verpassen, da wir ein motiviertes und kompetentes Leiterteam sind und immer viel Spass auf den Skiern haben. Ausserdem haben die Kinder wirklich die Möglichkeit sich ein gutes Niveau auf den Skis anzueignen welches ihnen für den Rest ihres Lebens bleiben wird. Und sind wir mal ehrlich, wer ist nicht gerne draussen und möchte den Schnee geniessen? 

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

In meiner Freizeit bin ich gerne draussen in der Natur, egal ob beim Skifahren im Wintern oder beim Wandern im Sommer. Ich bin sehr abenteuerlustig und liebe das Reisen. Ausserdem studiere ich Internationale Beziehungen an der Universität Genf.

 

David Zenger

Faulensee

 

Motto, Ziel, Spirit

"Spass haben im Schnee."

Wie / Wann alles begann

Ich habe mit drei Jahren zu Skifahren begonnen. Ab Mini-JO Alter war ich bei den Lakers und bin Animationsrennen und Skicrossrennen gefahren. Nach dem JO-Alter bin ich dem Skiclub Faulensee beigetreten. Nun fahre ich FIS-Skicrossrennen.

In der JO Tätig seit / als

Saison 2019/20

Ausbildungen

J+S Grundkurs Ski Alpin.

Wieso bin ich dabei

Weil es mir Freude macht mit den Kids im Schnee unterwegs zu sein.

Wieso sollen die Kinder dabei sein

In der Gruppe „fägt’s“ einfach mehr.

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

Skifahren (Skicross), Fussball, Gamen.

 

Gian-Marco Stössel

Faulensee

 

Motto, Ziel, Spirit

"Es gibt nichts Schöneres als ein Tag auf den Skiern bei perfekten Bedingungen!"

Wie / Wann alles begann

Ich war mit zwei Jahren das erste Mal auf den Skiern.

In der JO Tätig seit / als

Das ist meine erste Saison (2019/2020).

Ausbildungen

Im Skifahren: J+S Grund-, Methodik- und Technikkurs. Interdisziplinäre Kurse: Physis Grundlagen und Biomechanik J+S

Wieso bin ich dabei

Da ich selbst Skirennen gefahren bin und die Grundlagen in der JO gelernt habe, will ich meine Begeisterung für den Skisport und meine Erfahrungen an nächste Generationen weitergeben.

Wieso sollen die Kinder dabei sein

Weil man den Winter am besten auf den Skiern geniessen kann. Wenn man dazu noch gut Skifahren kann, macht es umso mehr Spass.

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

Ich treibe allgemein sehr gerne verschiedene Sportarten. Nebenbei mache ich gerne Musik und unternehme viel mit Freunden.

 

Isa Brun

Spiez

 

Motto, Ziel, Spirit

"Chumm mit i Schnee!"

Wie / Wann alles begann

Am ‘Högerli’ im Garten in gestrickten Strumpfhosen und Röckli mit Holzskis mit geschraubten Kanten geübt. Später mit ca. sechs - sieben Jahren in Saas-Fee und Berner Oberland im Skianzug und immer noch Holzskis mit ab und zu losen Schrauben gefahren … übers Skiballett und Buckelpiste im Skiclub gelandet.

In der JO Tätig seit / als

Winter 2004/05 mit Regine Stössel zusammen Mini-JO Lakers gegründet, seither JO-Leiterin.

Ausbildungen

1985/86 Kant. Skilehrerpatent BE und Skiinstruktor SI à ab 1996 Skilehrer Stufe III

1994/95 J+S Leiter 2E / Schweizer Skiakrobatik-Lehrer

Wieso bin ich dabei

Damit ich immer wieder das Buckelpisten-Schneesport-Virus verbreiten kann! ;-)

Wieso sollen die Kinder dabei sein

Wer ist nicht fasziniert vom Schnee? ..noch dazu mit viel Spass!? Schneesport ist etwas Besonderes, weil sich die Umgebung (= Natur) dauernd verändert!

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

MTB fahren, Kochen, Nähen

 

Jürgen Westfehling

Faulensee

 

Motto, Ziel, Spirit

"Life is simple: eat, sleep, ski!!!"

Wie / Wann alles begann

Vor 12 Jahren hat mich der Virus Skifahren im Alter von 24 Jahren erwischt!! Seither kann ich mir kein Winter ohne Ski vorstellen.

In der JO Tätig seit / als

Dieser Saison (2019/2020).

Ausbildungen

Kinderskilehrer, Swiss Snowsports

Wieso bin ich dabei

Um den kleinsten den Spass am Schneesport bei zu bringen!!

Wieso sollen die Kinder dabei sein

 Kinder lernen in der Gruppe am besten. Sie sporen sich gegenseitig an, kopieren voneinander, und erzielen so am schnellsten Erfolge mit jeder Menge Spass.

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

Familie, Skifahren, tauchen, schwimmen, laufen

 

Nicole Turtschi

Spiez

 

Motto, Ziel, Spirit

Auf den Skiern: Es gibt kein unpassendes Wetter, nur eine unpassende Eistellung dazu. Sonst: "Be the CHANGE you want to see in THE WORLD."

Wie / Wann alles begann

Ich fuhr schon vor meinem zweiten Geburtstag Ski und bin immer noch mit Leidenschaft dabei.

In der JO Tätig seit / als

Als Leiterin seit drei Jahren (2016/2017), vorher selbst als JOler dabei.

Ausbildungen

Im Skifahren: J+S Grundkurs Ski Alpin, mehrere FKs Ski Alpin

Interdisziplinäre Kurse: Physis Grundlagen J+S, Psyche Grundlagen J+S

Wieso bin ich dabei

Die JO Faulensee hat mich jahrelang unterstützt, als ich aktiv im Skirennsport tätig war. Jetzt bin ich an der Reihe, etwas zurückzugeben. Gerne bringe ich mein Wissen vom Leistungssport in die JO-Trainings ein.

Wieso sollen die Kinder dabei sein

 In der JO Faulensee erhalten alle Kinder die Möglichkeit, auf ihrem Niveau von humorvollen Leitern gefördert zu werden. Was gibt es schöneres, als sich einen ganzen Tag mit Gleichgesinnten draussen in der Natur in reiner Luft bewegen zu können? Mit uns hat man Spass, lernt viel Neues und trifft coole Gspändli.

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

Ich bin sehr oft im Ausland und verbinde eigentlich meine Freizeit mit meinem Geschäft. Meine Arbeit ist meine Freizeit: Ich trainiere draussen, interessiere mich für gesunde Ernährung und Persönlichkeitsentwicklung und bilde mich gerne weiter und gebe Kurse und Vorträge. Sonst lese ich gerne und bin draussen

 

Silvia Turtschi

Faulensee

 

Motto, Ziel, Spirit

"Never give up!"

 

If you don't try, you'll never know.

If you don't go after what you want, you'll never get it.

And if you never ask, the answer will always be no.

Wie / Wann alles begann

Aufgewachsen in einer sportlichen Familie hatte ich das Glück meine Skikarriere bereits mit zwei Jahren jung zu starten. Jahrelang kämpfte ich regional, national und interregional gegen heutige Weltcupathletinnen.

In der JO Tätig seit / als

Seit der Saison 2016 / 2017 als Leiterin

Seit der Saison 2018 / 2019 als vorübergehende JO Chefin

Ausbildungen

Nachwuchstrainerin Ski Alpin, Kinder- und Jugendsport - Jugend und Sport

Skilehrerin (Level III, Instruktorin) - Swiss Snowsports

Wieso bin ich dabei

Während meiner Skikarriere haben mich die JO und der Skiclub Faulensee stetig unterstützt. Gerne möchte ich nun die Gelegenheit nutzten, um mich auf diesem Wege zu revanchieren. Ebenfalls möchte ich meine Erfahrungen und mein Wissen den Kindern mit auf ihren Weg geben und jedes einzelne unterstützen um ihr individuelles Ziel zu erreichen.

Wieso sollen die Kinder dabei sein

Nebst der Sicherheit hat bei uns der Spass die oberste Priorität. In einer Gruppe, geleitet von ausgebildeten Leitern, spielt es keine Rolle ob es schneit und stürmt oder die Sonne scheint, mit Skiern unter den Füssen sind wir alle glücklich. Wir fördern den Nachwuchs auf Skiern egal ob es ein zukünftiger Nachwuchsskifahrer wird oder nicht.

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

Am liebsten verbringe ich meine Zeit mit meinen Liebsten, treibe sehr gerne Sport oder erkunde die Welt.

 

Silvia Zenger

Faulensee

 

Motto, Ziel, Spirit

"Immer eine Fingerbreite Schnee unter dem Ski!"

Wie / Wann alles begann

Ich habe mit vier Jahren Skifahren begonnen. Ab JO Alter war ich in der JO Faulensee und bin Animationsrennen gefahren. Nach der JO bin ich dem Skiclub Faulensee beigetreten, wo ich seit über 10 Jahre als Kassierin tätig bin.

In der JO Tätig seit / als

In der JO tätig bin ich seit 2005 als Mini-JO Leiterin und Dress-Verwaltung.

Seit der Saison 2018/2019 bin ich J&S Coach und mache die Dress-Verwaltung.

Ausbildungen

J&S Coach und Leiterkurse der Region Niedersimmental.

Wieso bin ich dabei

Ich finde es toll, den Kindern Freude und Spass am Skifahren zu vermitteln. 

Wieso sollen die Kinder dabei sein

In der Gruppe macht es immer Spass bei Sonne und Schnee. 

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

Skifahren, Wandern, Biken

 

Thom Held

Erlenbach i.S.

 

Motto, Ziel, Spirit

Skifahren macht immer Spass, deshalb geniesse ich jeden Tag in vollen Zügen. Egal ob die Sonne scheint oder ob es schneit.

Wie / Wann alles begann

Fahre Ski seit ich drei Jahre alt bin

In der JO Tätig seit / als

In der JO tätig bin ich seit 2005 als Mini-JO Leiterin und Dress-Verwaltung.

Seit der Saison 2018/2019 bin ich J&S Coach und mache die Dress-Verwaltung.

Ausbildungen

Jugend und Sport, Stufe III

Swiss Snowsports, Skilehrer Stuffe II, Aspirant

Wieso bin ich dabei

Es ist eine geniale Sportart wo du alles andere ausblenden kannst. Diese Faszination gebe ich gerne an die Kids weiter.

Wieso sollen die Kinder dabei sein

Damit sie die Faszination vom Skifahren erleben können.

Was mache ich gerne in meiner Freizeit

Skifahren, Biken, Segeln


Login Skiclub- / LAKERS-Mitglieder

Bitte Benutzername und Passwort eingeben, um zum Mitgliederbereich zu gelangen.

Angemeldet bleiben

Wer ist online

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online